Heute:

Unsere Gäste über uns

Wenn man die herzhafte Küche mag, ist das IVERIA genau das Richtige.

Zum Mittag bekommt man auch kurzfristig noch einen Platz, allerdings muss man abends auf jeden Fall vorbestellen. Die Bedienung war sehr sympathisch und bemüht alle Wünsche zu erfüllen und das nicht nur zu Beginn, sondern die ganze Zeit über. Wirklich gastfreundlich und aufmerksam.
Vorspeise und Hauptgang waren ein Genuss. Die Chinkali mit Lamm, ein Traum. Die Portionen sind sehr gut (groß), und man sollte sich nicht überschätzen! Gut gewürzt, nett angerichtet und abwechslungsreich. Das Lokal an sich ist sehr authentisch und gut gepflegt. Ein Besuch im IVERIA ist zu empfehlen!

Und hier kocht die Chefin persönlich!
Es riecht gut. Nach Zwiebeln und Kümmel. Irma Bourntoulis steht in der Küche ihres Restaurants und platziert Hackfleisch auf den Teigplätzchen, die sie zuvor mit einem georgischen Holzmodell ausgestochen hat. Später wird sie die Teigplätzchen zu Taschen formen, die exakt so aussehen wie ihre opulente weiße Kochmütze — ihr Markenzeichen.

iveria